Was macht eigentlich Adam Riese?


Adam Riese als Kind


Adam Riese 1988


Adam Riese 1991
(von Marcus Frede)


Adam Riese 2004


Adam Riese 2008

Früher...
war Adam Riese Mit-Herausgeber des Fanzines S.F.A. (1983/84). Anfang der 80er war er Sänger in diversen Punrockbands, ab 1984 dann bei Äni(x)Väx (bis 1989) und Die Fidelen Schwager (1985/90), sowie dem Männergesangsverein Concordia Zwietracht (1986/87). Später erlebte man ihn als Bad Taste-Entertainer (1989-93), Moderator und Rezitator.
Bei seinem Zivildienst in der zentralen Operationsabteilung der Uni-Kliniken zu Münster war sein Haupteinsatzort der urologische OP. Dort sah
Riese Dinge, die er in seinem Leben nicht mehr vergessen wird.
In den 80er Jahren hatte der konsequente Nicht-Alkoholiker seinen festen Wohnsitz im
Odeon. Hier war Adam Riese von 1987 bis 92 Haus-Conférencier und anschließend Montags-Wirt (92/93).
Seinen ersten öffentlichen Auftritt als Plattenjockey im GoGo (27.1.93) deklarierte er frech als "10 Jahre DJ Adam Riese"-Feier. Er brachte die Schlagerpartys nach Münster und zelebrierte sie u.a. im Grand Café, dem Dockland, aber vor allem in Odeon und Luna Bar. Gelegentlich legte er auch PunkRock oder Lieder der 20er Jahre auf.

Heute...
moderiert Adam Riese im Pumpenhaus regelmäßig Die Adam Riese Show, ein unterhaltsamen Potpourri aus Talk, Musik und Spielen. Der Mathematiker betreibt einige Internetseiten (wie diese hier) und arbeitet seit 1995 für ein bedeutendes IT-Unternehmen. Als Moderator führt er auch durch Großveranstaltungen, Kulturevents und Diskussionsrunden.
Nach vielen Jahren in Havixbeck (Haus Stapel) lebt er seit Januar 2002 mit seiner Freundin in Münster, mittlerweile in Fußnähe der alten Kronenburg.
Im November 2004 produzierte
Adam Riese ein Hörbuch namens Citywalk, einen akustischen Stadtführer für Münster. Im November 2006 folgte Das Münsterbuch zusammen mit Christa Farwick, das mittlerweile in der fünften Auflage und als The Münsterbook auch in Englisch vorliegt. Ein Kurzkrimi aus seiner Feder erschien 2010 in der Anthologie Mörderisches Münsterland.  Das Kinderbuch Entdecke Münster mit Heiko Werning folgte 2015.
2006/2007 betrieb Adam Riese "Was macht eigentlich...?" auch als Kolumne in der Münsterischen Sonntagszeitung.

Geburtstag: 16.09.66

Stand: April 2017

Siehe auch:
5 Jahre Odeon Party
1200 Jahre Odeon
Adieu Fleisch
Äni(x)Väx

Bad Taste Parties
Citywalk
Die Fidelen Schwager
Das Münsterbuch
Odeon
Odeon TV
S.F.A.
Wahl zum schlechtesten Gitarristen NRW
We Pay Back

Externe Links:
Adam Riese und die Adam Riese Show
Adam Riese bei Münsters Literaturline
Äni(x)Väx bei Torture Bob
Äni(x)Väx-Fotos
Citytalk Münster
Citywalk
Die Fidelen Schwager: Fotos
Mörderisches Münsteland
Das Münsterbuch

Zur "Was macht eigentlich...?"-Startseite