Was macht eigentlich Frank Mertens?


Frank Mertens 1984


Frank Mertens 2000

Früher...
wurde er im westfälischen Enger als Frank Sorgatz geboren. Er genoß Klavierunterricht und war 1981 Gründungsmitglied der Nelson Community. 1983 zog er mit seinem Band-Kollegen Bernhard Lloyd nach Münster. Mit einem weiteren Nelson-Mitglied (Marian Gold) hatten sie bereits 1982 Forever Young gegründet, ab 1984 arbeiteten sie unter dem Namen Alphaville. Obwohl sie schnell zu den erfolgreichsten Popformationen Deutschlands zählten, verließ Frank Mertens Ende 1984 die Band und gründete die Lonely Boys (bis 1987). Nebenher studierte er VWL (Abschluß 1990).

Heute...
lebt Frank Mertens für sein Projekt maelstorm. Unter diesem Namen macht er elektronische Musik und Kunst (Gemälde und Skulpturen). Zur Malerei war er in Paris gekommen, wo er ab 1991 sieben Jahre wohnte. 1996 fing er dann selbst an zu malen.
Seit dem Sommer 1996 lebt und arbeitet Frank Mertens in Köln.

Geburtstag: 26.10.61

Stand: August 2003

Siehe auch:
Alphaville
Lonely Boys

Externe Links:
Alphaville
Lonely Boys
maelstorm

Zur "Was macht eigentlich...?"-Startseite